Basics

Vor vielen Milliarden Jahren, als es die Menschheit noch nicht gab, entstand der Schall. Seitdem breitet er sich mit 343 m/s orientierungslos aus.

Schon genau so alt, aber mi 300.000 km/h viel schneller ist das Licht. Viele Jahre bewegten sich beide nebeneinander her, und niemand kümmerte sich darum.

Erst vor 100-250 Jahren zeugten die Menschen einige geniale Köpfe. Da waren z.B.: Alessandro Volta, James Watt, Andre Ampere und besonders wichtig: Thomas Edison. Sie entdeckten technische Eigenschaften, legten Größen fest oder erfanden weltverändernde Gerätschaften.

Im letzten Jahrtausend, Ende der 70er Jahre, trafen sich die Phänomene von Schall, Licht und Technik bei zwei jungen Menschen wieder. Frank Gersthagen und Uwe Lammich sind keine Physiker, aber junge Idealisten, die versuchten, das Licht zu richten und die Schallereignisse zu sortieren.

Schnell stellten die beiden fest, das sich dies am besten mit Scheinwerfern, Lautsprechern und Mischpulten realisieren lässt, und so wurden diese Geräte angeschafft. Um den Mitmenschen an der kontrollierten und fantastischen Einflussnahme von Schall und Licht teilhaben zu lassen, gründeten die beiden eine Firma, vermieten seitdem ihr Equipment und setzen ihr know how ein.

Rückblick

01.05.1985 Firmengründung als BGB Gesellschaft unter dem Namen Music Mobile
Die ersten Jahre waren gezeichnet von Live Musik, Festivals und Kulturprojekten.

Mai 1985 Die erste Tourbegleitung: Short Romans

1987 Das erste "amtliche" Livemischpult wurde gekauft (TAC Scorpion)
1988 Die Erste Tournee mit Equipment: Cliff Barnes and the fear of winning
1989 Die erste Veranstaltung mit über 10.000 Besuchern: Deutsches Turnfest, Dortmund am Westfalenstadion
1989 Namensänderung in L&G Showtechnic
Aug. 1990 Umzug nach Meschede-Bockum in ein 220 m2-Gebäude
1991 Die ersten "intelligenten" Scheinwerfer (Clay Paky Scans) wurden gekauft

Der Anfang der 90er Jahre stand im Zeichen der großen Tourneen mit nationalen und internationalen Künstlern.

Jan. 1992 Erstmalig musste ein Sattelzug gemietet werden. Tournee mit Mano Negra
Juni 1992 Die erste Europatournee: Bad Religion
Aug. 1993 weitere 200 m2 Lager werden hinzugemietet
1994 Die digitale Audiotechnik erhält Einzug, zur Lautsprechersystemverwaltung

Seit Mitte der 90er Jahre entstanden durch neue Kunden weitere Aufgabenfelder. Produktpräsentationen, Tagungen, Events, Messen, Live-Inszenierungen gehören zum täglichen Geschäft

1995 Ein Traum wird wahr: Das erste mal in der Westfalenhalle Dortmund - Der große Preis der Steher / Das Phantom der Oper
März 1998 Die bislang weiteste Reise: Lissabon/Portugal (Sankio Pharma Markteinführung) eine Vok Dams Veranstaltung.
seit 1998 IHK Ausbildungsbetrieb für den Beruf: Fachkraft für Veranstaltungstechnik
seit 1999 ständige Tourneeproduktion Jürgen von der Lippe
1999 Ein neues Dispositions- und Logistiksystem mit Barcode wird eingerichtet
Jan. 2000 Änderung der Gesellschaftsform: L&G Showtechnic GmbH&Co. KG Gesellschafter sind weiterhin: Uwe Lammich und Frank Gersthagen
2000 Expo 2000 Hannover, eine große Herausforderung
2002 unser Mitarbeiterpool besteht inzwischen zu einem Teil aus freiberuflichen, ausgebildeten Fachkräften für Veranstaltungstechnik, Meister für Veranstaltungstechnik und qualifizierten Technikern
Juni 2003 nach 13 Jahren am alten Standort ist es schon lange zu eng. Umzug nach Meschede Heinrichstal in ein 700m2 Gebäude
April 2005 "über 250 Jürgen von der Lippe" Tournee Shows wurden durch uns bislang ausgestattet.
Mai 2005 Der Geschäftsführer Frank Gersthagen besteht die Prüfung zum "Meister für Veranstaltungstechnik"
2006 Die Fußball WM, es gibt viel zu tun.